Kubaner bringen Delfine in Sicherheit

Um Delfine zu schützen, haben kubanische Behörden die Tiere eines Freizeitparks der Insel Cayo per Helikopter ausfliegen lassen. Auf der Insel werden besonders schwere Schäden befürchtet.

Kuba – Luftnotrettung für Delfine: Aus Sorge vor dem Hurrikan „Irma“ haben die kubanischen Behörden ein Delfinarium evakuiert. Die sechs Meeressäuger aus einem Freizeitpark auf der kleinen Insel Cayo Guillermo seien am Donnerstag in feuchte Tücher gewickelt und mit einem Hubschrauber aus der Gefahrenzone gebracht worden, berichtete die kubanische Nachrichtenagentur ACN.

Die sechs Tiere seien vorübergehend in einem Schwimmbecken untergebracht worden und würden von ihren mitgereisten Wärtern und einem Tierarzt betreut, sagte ein Vertreter des Parks, Gonzalo Carrero Esteban. Auf der vorgelagerten Gruppe der Cayos-Inseln, wo sich das Delfinarium befindet, wurden schwere Schäden befürchtet.

http://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.hurrikan-irma-delfine-mit-hubschrauber-ausgeflogen.ca74ccce-1bf0-44e2-9ad4-0eafdfe38aea.html

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s