Inside Fukushima – Skandal im Sperrbezirk

Zufällig bin ich über diese Reportage gestolpert:
http://www.prosieben.at/tv/inside-mit-stefan-goedde/video/13-inside-mit-stefan-goedde-fukushima-ganze-folge

Ich bin erschüttert !!! Wenn das stimmt, weiß ich gar nicht wer mich mehr aufregt: die Regierung, die über Leichen geht oder die Einwohner, die das alles auch noch glauben.

Es gibt jetzt einen Linienbus, der durch die Sperrzone fährt. Man wird teilweise der 50fachen Strahlenbelastung ausgesetzt. „Wenn das gesundheitsschädlich wäre, hätte die Regierung den Bus ja nicht eingerichtet“ – unfassbar !!

Ich kann noch irgendwie nachvollziehen, daß eine 93jährige Oma zurück in ihr altes Haus gehen möchte, aber daß sie in ihrem Garten Obst und Gemüse anbaut übersteigt mein Verständnis für Heimat.
Andererseits wird im Supermarkt ohnehin nur regionales Obst und Gemüse gekauft, angebaut in dem am ärgsten betroffenen Gebiet zwischen leerstehenden, geplünderten Häusern – im übrigen DAS Gebiet, daß aufgrund seiner starken Kontamination als Endlager für die Millionen Säcke mit kontaminierter Erde dienen soll.

DAS ÄRGSTE ALLERDINGS war der Strahlentest vom Gemüse: als das Ergebnis hochradioaktiv anzeigte, wurde auf einmal von einem Messfehler gesprochen.
Schaut euch das an: http://www.prosieben.at/tv/inside-mit-stefan-goedde/video/13-gemuese-aus-der-region-um-fukushima-clip (ab ca. 2:50)

In Deutschland liegt der Grenzwert der Strahlendosis bei 1 Millisievert, Japan hat diesen Wert auf 20 erhöht und ein von der Regierung engagierter Mediziner meint sogar, daß erst eine Dosis ab 100 gesundheitsschädlich wäre bzw. eindeutig für Krebs verantwortlich gemacht werden kann.

Im Jahr 2020 soll der Marathon der Olympischen Spiele direkt durch die Sperrzone führen.

Bildergebnis für fukushima säcke

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s