Immer noch Tausende Notleidende nach Haiti-Beben

Fünf Jahre nach dem verheerenden Erdbeben in Haiti beklagen Menschenrechtler die schwere Lage von Zehntausenden Flüchtlingen. Mehr als 85.000 Menschen lebten in dem verarmten Karibik-Staat noch in provisorischen Notunterkünften, schreibt die Menschenrechtsorganisation Amnesty International in einem am Donnerstag vorgelegten Bericht.

Immer noch Tausende Notleidende nach Haiti-Beben
BILD: SN/APA (EPA)/ORLANDO BARRÌA

Seit 2010 seien zudem über 60.000 Menschen Opfer von Zwangsräumungen geworden. Rund ein Viertel der Bewohner von insgesamt 123 Notlagern sei gegenwärtig dieser Gefahr ausgesetzt, hieß es. Nach Amnesty-Angaben werden die Flüchtlinge oft mit Gewalt vertrieben. Neben privaten Grundbesitzern beteilige sich auch der Staat an den Zwangsräumungen.

http://www.salzburg.com/nachrichten/welt/chronik/sn/artikel/immer-noch-tausende-notleidende-nach-haiti-beben-133838/

 

Advertisements

2 Kommentare

  1. Ich sag’s ja … damals der große Hype und nun liest man kaum etwas von Haiti. Dabei kann man sich denken, dass es dort immer noch schrecklich zugehen muss.
    Nachdenkliche Grüße, Ingrid

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s