„Die Erde wird sich reinigen“

Die Erde ist ein lebender Organismus. Sie kann Zerstörung nur bis zu einer gewissen Grenze tolerieren. Dann beginnt sie, sich selbst zu reinigen. Wenn das heißt, der Mensch muss verschwinden, dann wird das passieren.

Die kosmische Urkraft

Eine Büffel-Herde in Süd-Dakota. Foto: Reuters

Ein Gespräch mit John Fire Lame Deer, Häuptling der Mnikowoju-Lakota-Indianer, über ein Leben im Einklang mit der Natur und die Möglichkeiten, die Krisen der Welt zu lindern.

John Fire Lame Deer ist Häuptling und „Heiliger Mann“ (Wicasa Wakan) der Mnikowoju-Lakota-Indianer, die zu den Sioux zählen und im US-Bundesstaat Süd-Dakota leben. Der 38-Jährige arbeitet als Zimmermann, ist verheiratet und hat mit seiner Frau eine erwachsene Tochter. Er trat 2001 die Nachfolge seines Vaters und seines Großvaters an, die ebenfalls Häuptlinge des Stammes gewesen waren. John Fire Lame Deer nimmt derzeit an einer Kooperationsprojekt mit Wissenschaft und Industrie teil, die von der Mannheimer Hochschule der Wirtschaft für Management geplant wird. Deren Ziel ist es, aus dem Naturverständnis der Lakota Ideen zur Lösung der ökologischen Krise in Zeiten von Klimawandel und knapper Ressourcen zu entwickeln.

Mr. Lame Deer, Sie sind spiritueller Führer und Medizinmann der Lakota, stammen aus einer…

Ursprünglichen Post anzeigen 2.834 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s