Take5nets anstelle von Plastik

Lady Lynn

Mich stört es schon länger, dass man beim Einkauf von Gemüse und Früchten immer  diese dünnen Plastiksäcklein verwenden muss. Immerhin werden die bei uns gesammelt und dann für alle möglichen weiteren Einsätze wieder verwendet. Um den gesamten Einkauf nach Hause zu tragen, habe ich stehts einen Stoffbeutel griffbereit. Warum also nicht auch für Früchte und Gemüse?

Eine Möglichkeit um die Einweg-Plastiksäcklein zu umgehen, habe ich auf dem Blog von Petit Ruth kennengelernt. Sie stellt die waschbaren und wiederverwertbaren take5nets vor und hat auch gleich welche verlost. Endlich habe ich mal was gewonnen; inklusive selbst gemachter Karte! Vielen lieben Dank!

Take5nets

Die Säcke sind aus 100% Polyester, bestehen also auch aus Plastik. Immerhin werden sie aber wieder verwendet und sind somit sicher weniger umweltbelastend. Um den hygienischen Anforderungen standzuhalten, sind sie bei 30 Grad waschbar.

Bis jetzt habe ich die Säcke noch nicht ausprobiert. Ich finde, dass es etwas Mut braucht um im normalen Supermarkt diese Netze…

Ursprünglichen Post anzeigen 190 weitere Wörter

Advertisements

Ein Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s