Für Liebe, Toleranz und Respekt

foto: apa/epa/keld navntoft

Österreich auf Platz eins vor den Niederlanden und Schweden

Wien – Conchita Wurst hat das geschafft, was noch vor wenigen Wochen in weiter Ferne schien: Sie gewann den Eurovision Song Contest in Dänemarks Hauptstadt Kopenhagen. Doch dank einer maßgeschneiderten Performance im Halbfinale und im großen Finale errang die Vollbartträgerin vor den Niederlanden Platz 1. Auf Platz 3 schaffte es Schweden.

Dabei konnte Wurst alleine 13 Mal die Höchstpunktzahl von 12 Punkten für sich verbuchen. Mit der heutigen Entscheidung ist klar: Der 60. Eurovision Song Contest wird im kommenden Jahr in Österreich ausgetragen.

„Für Liebe, Toleranz und Respekt“

„Ich habe keine Worte“ und „Mir fällt auch nichts ein“ war das Einzige, was die 25-Jährige herausbrachte, als ihr die Trophäe für den ersten Platz überreicht wurde. Erst mühsam konnte sie sich zu einer Widmung ihres Sieges hinreißen – für all jene, die an die Zukunft von Frieden und Freiheit glauben.“Diese Nacht steht für eine Einheit, die aus Liebe, Toleranz und Respekt besteht“, verkündete sie kurz nach ihrem Gewinn im offiziellen Siegerinterview: „Für alle anderen: Tut mir leid, für Euch haben wir keine Zeit.“

Österreich schaffte bisher nur einmal den ersten Platz: Udo Jürgens gewann 1966 mit „Merci Cherie“.

http://derstandard.at/1399507152919/Conchita-Wurst-gewinnt-den-Eurovision-Songcontest

 

Danke Europa, ich hoffe die Botschaft findet Ihren Weg in die weite Welt hinaus !!

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s